Schüchternes Kind

Shy Child ist ein elektronisches Musikduo aus New York, bestehend aus Pete Cafarella (Gesang und Synthesizer) und Nate Smith (Schlagzeug). Geschichte. Shy Child wurde im Sommer 2000 gegründet, als die ehemaligen College-Freunde Pete Cafarella und Nate Smith getrennt nach New York zogen. Das Duo hatte eine Vorliebe für progressiven Rock und elektronische Musik und begann, gemeinsam Musik zu spielen, um eine Fusion der Genres zu schaffen. Shy Child nahm 2001 ihr Debütalbum “Please Consider Our Time” auf. Ursprünglich über lokale Plattenläden verkauft, unterschrieb Grenadine Records die Band und veröffentlichte sie 2002 erneut, gefolgt von der Humanity EP im Jahr 2003. 2004 veröffentlichten die Band ihre zweites Full-Length-Album One with the Sun auf dem New Yorker Label Say Hey Records. Später wurden zwei Singles in Großbritannien vom Album The Noise Won’t Stop und Technicrats veröffentlicht, obwohl das Album selbst nur in Nordamerika veröffentlicht wurde. Shy Child begann im Jahr 2006, in Großbritannien konstant zu spielen, und mit ihrem Produzenten Chris Zane und Paul Epworth begann das nächste Album. Im Sommer 2006 unterzeichneten sie mit dem britischen Label Wall of Sound. Eine US-Tour mit Hot Chip folgte im Herbst. Anfang 2007 veröffentlichte Shy Child die Singles “Drop the Phone” und “Noise Won’t Stop” in Großbritannien. Sie unterstützten Klaxons auf ihrer Tour durch England im Mai, im selben Monat, als sie ihr drittes Album Noise Won’t Stop veröffentlichten. Die Band tourte im Sommer 2007 ausgiebig in Großbritannien und Europa und spielte unter anderem bei Barcelona Acció Musical, dem Londoner O2 Wireless Festival, den Reading and Leeds Festivals und Bestival. Sie unterstützten auch Muse am 17. Juni 2007 im Wembley-Stadion und wurden der erste amerikanische Act, der das neue Wembley-Stadion spielte. Die Gruppe veröffentlichte die Single Summer im September 2007, gefolgt von einer Headline-Tour im Oktober in Großbritannien. Drop the Phone wurde im November erneut veröffentlicht.Shy Child tourte im Januar und Februar 2008 im Rahmen des Big Day Out Festivals durch Neuseeland und Australien und wurde für Björk auf dem Vorplatz des Sydney Opera House eröffnet. Noise Won’t Stop wurde im Mai 2008 von Kill Rock Stars in den USA veröffentlicht. Im März 2010 veröffentlichten Shy Child eine neue Single, Disconnected und ihr viertes Studioalbum, Liquid Love. Eine UK-Tour zur Unterstützung des Albums musste aufgrund einer Gehirnerschütterung von Pete verschoben werden. Eine zweite Single, Open Up the Sky, wurde später im Jahr veröffentlicht. Im September 2010 wurde Liquid Love von Gigantic Music in Nordamerika veröffentlicht. Nebenprojekte. Vor Shy Child hatte Pete Cafarella in El Guapo, dem späteren Supersystem, Synthesizer gespielt. Nate Smith trommelte für ein weiteres New Yorker Duo, Touchdown. Instrumentierung. Pete Cafarella ist dafür bekannt, ganze Songs nur mit einem Keytar abzuspielen. Der betreffende Keytar, ein Roland AX-7, begleitete die Band durch alle ihre Tourneen bis 2010, als sie durch zwei normale Synthesizer ersetzt wurde. Als Cafarella danach gefragt wurde, antwortete er mit “Keytar is irgendwie a broken” und auch, dass er der Meinung war, die Leute würden die Band deshalb nicht ernst nehmen. Fernsehen. Shy Child spielte im Mai 2007 The Channel Noise Stop auf Channel 4’s Transmission. Im Juni desselben Jahres führten sie Drop the Phone in der BBC-Fernsehsendung Later mit Jools Holland aus. Im Oktober 2007 spielte Shy Child dasselbe Lied für Stella McCartney während des Swarovski Fashion Rocks-Events in der Royal Albert Hall in London, das weltweit ausgestrahlt wurde. Sie sind auch in den britischen Fernsehsendungen “The Culture Show” und “Death Disco” erschienen. Diskographie. Remixe Shy Child hat Songs für Midnight Juggernauts, The Futureheads, den Tokyo Police Club, Editors und viele andere remixt1}

Leave a Comment